Volkstrauertag

kumenischer Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag

 

Am Sonntag, den 19.11.2017, 10:15 Uhr, findet ein ökumenischer Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag in der katholischen Kirche in Rodenbach statt.

Nach dem Gottesdienst erfolgt um 11:30 Uhr die Kranzniederlegung am Ehrenmal für die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege auf dem Rodenbacher Friedhof.

Im Anschluss, gegen 12:00 Uhr, findet die Kranzniederlegung auf dem Friedhof in Ebertsheim statt.

Ihr

Tag der Einheit

Autofreies Eistal am Tag der Deutschen Einheit

 

 

Zum Tag der Deutschen Einheit findet wieder die Veranstaltung „Autofreies Eistal“ statt. Traditionell beteiligen sich an diesem Fest die Ebertsheimer Vereine sowie auch viele private Anbieter in unserem Ort. Lassen Sie sich dieses Angebot in der Mertesheimer- und der Eisenberger Straße nicht entgehen und genießen Sie ein paar unbeschwerte Stunden, frei von jeglichem Kraftfahrzeugverkehr.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass uns die Witterung keinen Strich durch die Rechnung macht!

Einen schönen Feiertag wünscht Ihnen

Ihr Ortsbürgermeister

Bernd Findt

Ebertsheimer Kerwe

Die Gemeinde Ebertsheim lädt herzlich zur Kerwe 2017 ein

 

Liebe Kerwegäste,

 

das diesjährige Kerweprogramm der Ebertsheimer Kerweborsch und Kerwemääd, sowie des TSV Ebertsheim, entnehmen Sie bitte den gesondert abgedruckten Anzeigen im Amtsblatt!

Zusätzlich öffnet in diesem Jahr erstmals der Innenhof von Jens Hupp in der Hauptstraße 26 !

Beim „Huppes im Hof“ spielt am Freitag zum Kerweauftakt die Band „Kind of used“ . Der Eintritt ist frei. Beginn der Veranstaltung: 18:00 Uhr. Bei Cocktails, Schorle und Bier werden auch Flammkuchen gereicht.

Rückblick Seniorenfahrt

Rückblick Seniorenfahrt 2017

 

Insgesamt 69 Personen nahmen am diesjährigen Ausflug der Seniorinnen und Senioren teil. Obwohl im Vorfeld die Wettervorhersagen nichts Gutes ahnen ließen, konnten wir über den ganzen Tag bestes Ausflugswetter genießen.

Neue Fenster und neue Heizung für das Rathaus

Neue Heizung und neue Fenster für das Rathaus

Seniorenausflug

Seniorenfahrt am Dienstag, den 08. August 2017

 

Nachdem wir im letzten Jahr nach der Schiffsfahrt auf dem Rhein viele positive Rückmeldungen erhielten, wollen wir in diesem Jahr einen Ausflug auf dem Neckar unternehmen.

Wir starten um 08:30 Uhr und fahren mit zwei Reisebussen der Firma Meister nach Heidelberg. Dort steigen wir in ein Schiff der „weißen Flotte“ und fahren auf dem Neckar bis nach Neckarsteinach. In Neckarsteinach nehmen wir im Restaurant „Zum Schiff“ unser Mittagessen ein. Das Restaurant ist in fünf Gehminuten von der Schiffsanlegestelle zu erreichen.

Ein Dorf räumt auf

Nachbetrachtung „Ein Dorf räumt auf“

 

Ein Dorf räumt auf

Ein Dorf räumt auf

 

Insgesamt 14 Anmeldungen konnten für unseren diesjährigen Dorfflohmarkt registriert werden. Davon vier im Ortsteil Rodenbach. In den örtlichen Geschäften liegen wieder Flyer für die Besucher bereit mit Angabe der Ortsstraßen und Lageplan, an denen die Flohmarktwaren angeboten werden.

Der Dorfflohmarkt erfreut sich schon seit vielen Jahren großer Beliebtheit und ist zu einem festen Bestandteil im Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Ebertsheim geworden.

Schauen Sie vorbei! Vielleicht finden Sie ein besonders ausgefallenes Stück nach dem Sie schon lange vergeblich gesucht haben.

Standort der Anbieter in Ebertsheim:

Ein Dorf räumt auf

Ein Dorf räumt auf“ am Samstag, den 17. Juni 2017

 

Bislang haben sich sieben Teilnehmer für unseren Dorfflohmarkt gemeldet. Sollten sich noch weitere Interessenten zu einer Teilnahme entschließen, so möchte ich Sie bitten, mir eine Mitteilung in der Sprechstunde oder über die Telefonnummer 06359/2412, zukommen zu lassen. Wir werden wieder einen kleinen Lageplan mit den Straßen der Anbieter drucken lassen.

 

Sachbeschädigung an Bäumen

 

Winterverbrennung 2017

Mitteilungen des Ortsbürgermeisters

 

Friedhofsangelegenheiten

 

In letzter Zeit kam es bei Urnenbestattungen zu recht kurzfristigen Mitteilungen bezüglich des Bestattungstermines. Da unsere Gemeindeangestellten rechtzeitig gewisse Vorbereitungen treffen müssen, wie zum Beispiel das Einstellen der Heizung in der Leichenhalle, sollten Herr Jakob Kauth oder Herr Walter Wilding, so früh wie möglich von den Hinterbliebenen über den Bestattungstermin in Kenntnis gesetzt werden.

 

Winterverbrennung 2017

 

Inhalt abgleichen