- EER 2020 – Info 10

Es ist doch ein langer Weg bis wir unser Ziel, bis 2020 energieautonom zu sein, erreichen können. Zwischenzeitlich ist klar, dass wir auf dem gemeindeeigenen FFH (Fauna, Flora, Habitat) Gelände auf dem Gemeindeberg keine Windkraftanlage errichten werden. Mit den Grundstücksbesitzern deren Grundstücke in nördlicher Richtung an das schützenswerte Gelände anschließt, finden Verhandlungen statt, um trotzdem ein Vorranggebiet für Windräder ausweisen zu können. Wenn es gelingt, wie es die Verbandsgemeinde in Angriff genommen hat, wird auch über diesen Weg die Ortsgemeinde ihren Anteil am Erlös erhalten können. Ein nicht ganz einfacher Weg, aber er führt dennoch zu dem gewünschten Ergebnis in der Energieerzeugung unabhängiger zu werden und davon profitieren dann alle. Wenn die Umsetzung der Überlegungen entsprechend gereift ist, werden wir in einer Einwohnerversammlung das Konzept vorstellen. Den Zeitpunkt für diese Informationsveranstaltung ist jetzt noch nicht festzulegen, wir werden uns sobald als möglich melden.
Ohne die starke Unterstützung des Gemeinderates und des Verbandsgemeinderates wären wir nicht so weit gekommen wie wir jetzt sind.