Ebertsheim Westansicht

Archiv

12.09.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Ehrenamtspreis für Herrn Reinhard Fischer

Anlässlich des ersten VG-Festes der Verbandsgemeinde Leiningerland in Altleiningen, am Samstag, den 10. September 2022, wurden die ersten Ehrenamtspreise der Verbandsgemeinde verliehen.

Einer der Preisträger war unser Altbürgermeister, Herr Reinhard Fischer .

Aufgrund seiner zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten in seiner langjährigen Tätigkeit als Ortsbürgermeister, Seniorenbeiratsvorsitzender in VG-, Kreis- und Landesebene, sowie zahlreicher Engagements in verschiedenen Vereinsvorständen, erhielt Herr Reinhard Fischer aus den Händen von Verbandsbürgermeister Frank Rüttger die Ehrenurkunde zum Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde Leiningerland 2022.

Neben Herrn Fischer wurden Frau Mayer-Karl aus Carlsberg und Herr Manfred Guth aus Hettenleidelheim, ebenfalls mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.

Anlässlich der Preisverleihung wurde der „Baum des Jahres“, ein Rotbuche, direkt neben dem neugestaltenen Bahnhofsplatz in Altleiningen, gepflanzt. Eine Stele mit den Namen der erstmalig Geehrten, wurde in unmittelbarer Nähe der Rotbuche aufgestellt.

Die Ortsgemeinde Ebertsheim bedankt sich für den vielfältigen und jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz sehr herzlich bei unserem Altbürgermeister, Herrn Reinhard Fischer.

Ortsbürgermeister Bernd Findt gratuliert seinem Amtsvorgänger, Herrn Altbürgermeister Reinhard Fischer, zum Ehrenamtspreis der VG Leiningerland.

Rückblick Ebertsheimer Kerwe 2022

Nach den beiden Corona-Jahren war man gespannt, wie sich das Kerwegeschehen 2022 in diesem Jahr entwickeln würde.

Nachdem der Umzug wegen der vielfältigen Auflagen abgesagt wurde, hatten sich die Kerweborsch/määd, mit den ersten „Ebertsheimer Kerwespielen“ etwas ganz besonderes einfallen lassen. Nach der sehr gut vorgetragenen Kerwerede von Jan Hummel, leitete und moderierte Laura Kiefer die ersten Kerwespiele auf dem Kerweplatz in der Turnstraße. Die teilnehmenden Teams und auch die Zuschauer hatten großen Spaß an den außergewöhnlichen Spielen. Man kann die Kerwespiele als besonders gelungene Attraktion beschreiben, die auch in Zukunft wiederholt werden sollte.

Ein besonderer Dank geht auch an die Schaustellerfamilie Rasch und den Süßwarenstand Geiger, die nach der Corona-Pause direkt wieder ihr Kommen zur Ebertsheimer Kerwe zugesagt hatten.

Hoffentlich gelingt es uns im nächsten Jahr, wieder einen Kerweumzug durch unser Dorf auf die Beine zu stellen, um unsere Kerwe noch attraktiver zu gestalten.

Von Seiten der Ortsgemeinde ergeht ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, die zum Gelingen unserer Kerwe 2022 beigetragen haben.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister Bernd Findt mit dem Siegerteam die „Zipfelklatscher“ v. l. n. r.: Ortsbürgermeister Bernd Findt, Jan Hummel, Alexander Donauer, Marc Singer, Michelle Wahl, Jens Hummel

28.08.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Rückblick Seniorenausflug

Insgesamt 48 Seniorinnen und Senioren nahmen an der diesjährigen Ausflugsfahrt zur Burg Berwartstein im schönen Dahner Felsenland teil. Im gut gefüllten Reisebus der Firma Meister aus Altleiningen erreichten wir bei herrlichem Wetter um 11:00 Uhr unser Reiseziel. Die hochinteressante Burgführung, die mit viel Herzblut und sehr engagiert vorgetragen wurde, erntete großen Zuspruch und viel Beifall. Anschließend ging es zum Mittagessen ins „Alte Bahnhöf’l“ in Reichenbach bei Dahn. Sehr zufrieden zeigte man sich mit den dargereichten Speisen und Getränken. Auf Grund der steigenden Nachmittagstemperaturen und auch wegen der gesanglichen und musikalischen Unterhaltung durch eine Wandergruppe an den Nebentischen, entschloss man sich kurzfristig, die verbleibende Ausflugsszeit gemütlich im Schatten der Laube dort ausklingen zu lassen. Gegen 17:30 Uhr trafen wir wieder alle wohlbehalten in Ebertsheim ein. Die vielen positiven Rückmeldungen haben gezeigt, dass der Ausflug großen Anklang gefunden hat.

TeilnehmerInnen der diesjährigen Seniorenausflugsfahrt vor dem „Meisterbus“

Schüleraktion zur Müllvermeidung am Wasserspielplatz

Im letzten Jahr fand durch die Schüler der dritten Klasse der Grundschule Ebertsheim, eine Müllsammelaktion in unserem Renaturierungsgebiet statt. Die Klasse hatte zuvor eine kleine Projektwoche durchgeführt, bei der jeder/jede, ein Projekt vorstellen konnte. Die Schülerin Inga Nutsch interessiert sich besonders für Umweltthemen und hat über einen Aushang an der Schule alle Kinder zu einer Müllsammelaktion eingeladen und entsprechend informiert. Jeder konnte dabei mitmachen. Die meisten Teilnehmer nahmen an diesem Samstag aus ihrer Klasse teil.

Insgesamt sammelten die Kinder vier große Plastiksäcke voll mit Unrat und Müll im gesamten Renaturierungsgebiet ein. Zur damaligen Zeit erfolgte über diese lobenswerte Aktion bereits ein Bericht im Amtsblatt.

Im Anschluss erfolgte die Idee, Plakate anfertigen zu lassen, die auf dieses Problem aufmerksam machen und zum Nachdenken anregen sollten. Frau Heidi Nutsch teilte mir jetzt mit, dass zwei Plakate am Begrenzungszaun der Kita-Außengruppe am Wasserspielplatz angebracht wurden.

Eine sehr gelungene und nachahmenswerte Aktion. Im Namen der Ortsgemeinde ergeht hierfür ein herzliches Dankeschön an alle teilnehmenden Grundschüler und ihrer Eltern.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

Plakate zur Müllvermeidung am Wasserspielplatz
21.08.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Ebertsheimer Kerwe am zweiten Septemberwochenende

Vorankündigung unserer „Kerweborsch und Kerwemääd“

Die Ewertzummer Kerweborsch/määd, werden sich in diesem Jahr wieder maßgeblich bei der Ausgestaltung unserer Kerwe einbringen. Von Kerwesamstag bis Kerwemontag sind sie auf dem Kerweplatz präsent und überraschen diesmal mit ganz besonderen „Kerwespielen“.

Das Programm der Kerweborsch/määd im Einzelnen:

Kerwesamstag:

Kerweauftakt ab 15:00 Uhr auf dem Kerweplatz. Bis gegen 20:00 Uhr erfolgt der Ausschank mit musikalischer Untermalung. In diesem Jahr werden zum ersten Mal „Special Drinks“ serviert. Dabei handelt es sich um selbstkreierte Long Drinks. Besonderes Highlight: „Ewertzummer Blut“, unbedingt probieren!!!

Kerwesonntag:

Am Sonntag wird die Kerweredd um 13:00 Uhr vorgetragen. Diesmal direkt auf dem Kerweplatz, da in diesem Jahr nach Corona und wegen hoher Auflagen kein Umzug stattfinden wird. Stattdessen haben sich unsere Kerweborsch/määd etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Nach der Kerweredd finden ab 14:00 Uhr auf dem Kerweplatz die „Ersten Ewertzummer Kerwespiele“ statt, die unter dem Slogan „Bachrattenwettkampf“ firmieren. Weitere Informationen hierzu erfolgen über die Facebookseite der Ewertzummer Kerweborsch/määd. Für die Spiele werden Gruppen bis zu fünf Personen gebildet, die im Wettkampf gegeneinander antreten werden. Man darf gespannt sein….

Kerwemontag:

Am Montag erwartet die Bevölkerung ab 10:00 Uhr ein original Bayrisches Frühstück mit Weißwurst und Brezeln auf dem Kerweplatz.

Auch in diesem Jahr werden die Kerweborsch/määd wieder in der Kerwewoche ihre Straßensammlung durchführen. Da jedoch kein Kerweumzug stattfinden wird, bitten sie darum, diesmal auf die Wein- und Getränkespenden zu verzichten, da ja kein Ausschank durchgeführt wird. Alternativ dazu würden sich unsere Kerweaktivisten über eine Geldspende sehr freuen.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

31.07.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Einweihung Barfußpfad

Bei idealem Sommerwetter und unter schattenspendenden Bäumen wurde an unserer Kneipp-Anlage der neuangelegte Barfußpfad offiziell eröffnet.

Bei Ebro’s und einer kühlen Schorle, nahmen etliche „Kneippianer“ an der Einweihungsfeier teil. Ortsbürgermeister Bernd Findt lobte in seiner Ansprache das herausragende Engagement unseres A-Teams sowie der beiden Gemeindebediensteten, bei der Errichtung des Barfußpfades. Die Kneipp-Anlage am Eisbachufer ist mit Wassertretbecken, Armbecken und Barfußpfad, zu einem echten „Hingucker“ geworden. In sehr idyllischer Lage lädt die Anlage die Besucher zum Verweilen ein. Gleichzeitig wurde auch die Einweihung des naturnahen Wassertretbeckens nachgeholt, da die Pandemielage dies in den letzten beiden Jahren leider nicht zuließ.

Nach dem offiziellen Teil, der mit dem Durchschneiden des Absperrbandes beendet war, probierten zahlreiche Besucher der Einweihungsfeier den Barfußpfad direkt aus und lobten die durchdachte Anlage der einzelnen „Fußfühlfelder“. Schauen Sie doch selbst einmal vorbei und nutzen den gesundheitlichen Aspekt der naturnahen Kneipp-Anlage am Eisbach. Ihr Organismus und ihre Füße werden es Ihnen danken.

Eine Bitte noch an alle Hundebesitzer: Meiden Sie die Zuwegung über den Dr.-Rainer-Straßburg-Weg und benutzen Sie den Parallelweg auf der gegenüber liegenden Bachuferseite! Dies sollte doch problemlos möglich sein. Ich bitte den entsprechend angebrachten Schildern Folge zu leisten. An der Bachüberquerung direkt an der Kneipp-Anlage kann man seinen Spaziergang auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Königsring mit seinem Vierbeiner fortsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ortsbürgermeister Bernd Findt bei der Übergabe einer kleinen Anerkennung für die engagierte Arbeit des A-Teams v. l. n .r.: Bernd Kühl, Ernst-Otto Neumeister, Lothar Geißler ( alle A-Team, es fehlt Rainer Schäfer ) Bernd Findt ( Ortsbürgermeister ) Jakob Kauth, Petru Farchescu ( Gemeindebedienstete)

Seniorenfahrt am Mittwoch, den 24. August 2022

Ich darf an dieser Stelle noch einmal an unsere diesjährige, nach zweijähriger Corona-Pause, wieder stattfindende Seniorenfahrt erinnern. Bitte nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen an der schönen Ausflugsfahrt teil.

Wie bereits angekündigt, soll in diesem Jahr die gut erhaltene Burg Berwartstein im Dahner Felsenland unser Ziel sein. Los geht es um 09:30 Uhr in Ebertsheim. Bei Ankunft auf der Burg erwartet uns dort eine interessante Burgführung. Etwa gegen 12:30 Uhr werden wir das Mittagessen im „Alten Bahnhöf’l“, in Erlenbach einnehmen. Danach geht es zurück an die Haardt bis nach Bad Dürkheim, wo man im Kurpark oder in der Fußgängerzone noch etwas flanieren und eine Tasse Kaffee trinken kann. Cirka um 16:30 Uhr treten wir dann die Rückfahrt mit dem „Meisterbus“ an.

Ich hoffe, dass ich Sie, zusammen mit den beiden Ortsbeigeordneten, an diesem Ausflugstag recht zahlreich begrüßen darf.

An der Fahrt teilnehmen können alle Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren und deren Partner, auch wenn diese jünger sind.

Abfahrt ab 09:30 Uhr. Zunächst hält der Bus in der Wassergasse/Ecke Hauptstraße, danach an der Bushaltestelle am Friedhof Ebertsheim und abschließend steigen die Rodenbacher an der Bushaltestelle in Rodenbach zu. Die Zusteigemöglichkeit ist frei wählbar.

——————————————————————————————————————–

Hier die Anmeldung: ( Bitte ausschneiden und bis zum 17. August bei mir oder im Rathaus abgeben oder im Briefkasten einwerfen ).

Ich/Wir nehmen an der Fahrt mit …… Personen teil.

Name: ……………………………………………………………………………………………..

Straße: ……………………………………………………Tel.: ………………………………….

——————————————————————————————————————–

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

22.07.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Einweihung der Kneippanlage mit Barfußpfad

Am kommenden Samstag, den 30. Juli 2022, findet um 10:30 Uhr die Einweihungsfeier unseres naturnahen Wassertretbeckens und des ganz neu errichteten Barfußpfades an der Eisbach-Kneippanlage statt ( Dr. Rainer-Straßburg-Weg ).

Unser A-Team hat in den letzten Wochen unter maßgeblicher Federführung von Herrn Ernst-Otto Neumeister, wieder ganze Arbeit geleistet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Ein wunderschön angelegter Barfußpfad bildet nun eine ideale Ergänzung zu unserer naturnahen Kneipp-Anlage mit Wassertret- und Armbecken. „Wasserdoktor“ Pfarrer Sebastian Kneipp hätte an der Entstehung der Anlage seine Freude gehabt.

Da die Fertigstellung des Wassertretbeckens mitten in der Hochphase der Pandemie lag, war es uns nicht vergönnt, eine gebührende Einweihung im Jahre 2020 vorzunehmen. Dies wollen wir nun am Samstag nachholen. Um 10:30 Uhr erfolgt die offizielle Einweihung durch Ortsbürgermeister Bernd Findt. Schauen Sie vorbei, testen Sie den neuen Barfußpfad und kühlen sich anschließend im „Storchengang“ am Wassertretbecken im Eisbach ab. Sie tun damit Ihrer Gesundheit einen großen Gefallen. Zur Einweihung werden unsere traditionellen „Ebro’s“ mit Kaltgetränken gereicht. Ich würde mich sehr freuen, Sie an diesem Tage begrüßen zu dürfen.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

Barfußpfad kurz vor der Fertigstellung
17.07.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Ehrungen bei der Freiwilligen Feuerwehr

Anlässlich der Wehrführerdienstbesprechung der VG Leiningerland am Freitag, den 15. Juli 2022, im Feuerwehrgerätehaus in Ebertsheim, fanden verschiedene Ehrungen für die langjährige und pflichttreue Tätigkeit bei der Feuerwehr statt.

Für die Ebertsheimer Stützpunktfeuerwehr wurde Herr Benjamin Sprenger für 15-jährige Tätigkeit mit dem Bronzenen Feuerwehr-Ehrenabzeichen ausgezeichnet.

Herr Marco Hotz erhielt für seine 25-jährige Tätigkeit das silberne Feuerwehr-Ehrenabzeichen aus den Händen von VG-Bürgermeister Frank Rüttger überreicht.

Frank Rüttger betonte und lobte in seiner Rede die herausragende Arbeit und das persönliche Engagement jedes einzelnen Feuerwehrangehörigen, die auf einer sehr guten Kameradschaft unter den einzelnen Wehren der VG basiert. Insgesamt erhielten 62 FeuerwehrkameradInnen Ehrungen und Auszeichnungen für ihre gemeinnützige Arbeit, die unter den Augen der anwesenden Ortsbürgermeister der Ausgezeichneten in einem würdigen Rahmen stattfand.

Herzlichen Dank an unsere beiden Geehrten der Freiwilligen Feuerwehr Ebertsheim von Seiten der Ortsgemeinde für ihren bisher geleisteten Einsatz. Dass es nie zu spät für eine aktive Mitgliedschaft sein kann zeigt das Beispiel unseres Gemeindebediensteten Petru-Alin Farchescu, der am letzten Samstag die Prüfung zum Feuerwehrgrundlehrgang erfolgreich bestanden hat. Herzlichen Glückwunsch auch hierzu.

v. l. n . r. Petru Farchescu, Marco Hotz, Benjamin Sprenger, Ortsbürgermeister Bernd Findt zusammen vor dem nagelneuen Mittleren Löschfahrzeug, dass an diesem Abend feierlich der Stützpunktfeuerwehr Ebertsheim-Mertesheim übergeben wurde.

Seniorenfahrt am Mittwoch, den 24. August 2022

Nachdem in den letzten beiden Jahren wegen der Corona-Pandemie unser Seniorenausflug leider ausfallen musste, wollen wir dieses Jahr einen neuen Versuch starten.

Wie bereits angekündigt, soll in diesem Jahr die gut erhaltene Burg Berwartstein im Dahner Felsenland unser Ziel sein. Los geht es um 09:30 Uhr in Ebertsheim. Bei Ankunft auf der Burg erwartet uns dort eine interessante Burgführung. Etwa gegen 12:30 Uhr werden wir das Mittagessen im „Alten Bahnhöf’l“, in Erlenbach einnehmen. Danach geht es zurück an die Haardt bis nach Bad Dürkheim, wo man im Kurpark oder in der Fußgängerzone noch etwas flanieren und eine Tasse Kaffee trinken kann. Cirka um 16:30 Uhr treten wir dann die Rückfahrt mit dem „Meisterbus“ an.

Ich hoffe, dass ich Sie, zusammen mit den beiden Ortsbeigeordneten, an diesem Ausflugstag recht zahlreich begrüßen darf.

An der Fahrt teilnehmen können alle Seniorinnen und Senioren ab 65 Jahren und deren Partner, auch wenn diese jünger sind.

Abfahrt ab 09:30 Uhr. Zunächst hält der Bus in der Wassergasse/Ecke Hauptstraße, danach an der Bushaltestelle am Friedhof Ebertsheim und abschließend steigen die Rodenbacher an der Bushaltestelle in Rodenbach zu. Die Zusteigemöglichkeit ist frei wählbar.

——————————————————————————————————————–

Hier die Anmeldung: ( Bitte ausschneiden und bis zum 17. August bei mir oder im Rathaus abgeben oder im Briefkasten einwerfen ).

Ich/Wir nehmen an der Fahrt mit …… Personen teil.

Name: ……………………………………………………………………………………………..

Straße: ……………………………………………………Tel.: ………………………………….

——————————————————————————————————————–

Freie Liste Ebertsheim-Rodenbach

Bayrisches Bierfest der Freien Liste am Sonntag, den 24. Juli 2022

Es ergeht nochmals herzliche Einladung an alle Bürgerinnen und Bürger von Ebertsheim und Rodenbach, sowie an alle Freunde und Gäste aus nah und fern zu unserem Sommerfest am kommenden Sonntag. Bereits ab 10:00 Uhr wird ausgeschenkt. Der traditionelle Fassbieranstich erfolgt in gewohnter Manier durch unseren Ortsbürgermeister im Beisein seiner beiden Beigeordneten Elpidio Battistutta und Pirmin Donauer. Die Ausrichtung und Organisation des Festes erfolgt in Kooperation mit dem „Kulturwerck“ Eisenberg.

Kommen Sie vorbei und erleben ein paar schöne Stunden bei musikalischer „Oktoberfeststimmung“, Haxe mit Beilagen, ofenfrischem Leberkäse und Weißwurst mit Brezeln. Dazu gibt es das original Andechser Hell und Weissbier vom Fass.

Die Freie Liste freut sich auf Sie!

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

10.07.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Kerwerückblick Rodenbach

Bedingt durch die zweijährige „Corona-Pause“ lief das diesjährige Kerwegeschehen in Rodenbach naturgemäß etwas zurückhaltender an. Zur Kerweeröffnung am Freitag fiel das beliebte Schafkopfturnier im Radlerheim des Radfahrvereines diesmal aus. Trotzdem konnte bei den dargereichten Schlachtspezialitäten und einem kühlen Schoppen, die Rodenbacher Kerwe zünftig eröffnet werden.

Der SV Rodenbach veranstaltete am Samstagnachmittag ein gut besuchtes Fußballturnier für Seniorenmannschaften, das sehr fair und sportlich ablief. Unter der Pergola fand danach bei Grillspezialitäten und Bier die „dritte Halbzeit“ statt.

Zum Ausklang fand am Sonntagmorgen auf dem Gelände des SVR ein Frühschoppenkonzert mit dem Bergmannsblasorchester aus Hettenleidelheim statt. In gewohnt guter Manier wurde vom Rodenbacher Fußballverein ein Kerwemittagstisch angeboten.

In Gesprächen mit den Veranstaltern und den Kerwegästen wurde angeregt, dass es schön wäre, wenn im nächsten Jahr ein kleines Kinderkarussel aufgebaut, sowie wieder eine Kerwerede gehalten wird. Wollen wir hoffen, dass dies den Verantwortlichen gelingen möge.

Freie Liste Ebertsheim-Rodenbach

Sommerfest der Freien Liste am Sonntag, den 24. Juli 2022

Auf geht’s zum zünftigen „Bayrischen Frühschoppen“, am Sonntag, den 24. Juli 2022. Ab 10:00 Uhr ist Ausschankbeginn mit dem bereits traditionellen Fassbieranstich des Ortsbürgermeisters. Die Freie Liste lädt in Kooperation mit dem Kulturwerck Eisenberg, zu bayrischen Spezialitäten ( Haxe mit Kraut, ofenfrischer Leberkäse, Weißwurst mit Brezeln sowie Andechser Fassbier ) zu einem gemütlichen Sommertag ein. Mittags gibt es Kaffee und Kuchen ! Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Merken Sie sich diesen Termin vor wenn es wieder heißt: Ozapft is, die Krüge hoch !

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

26.06.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Grünabfallplatz-Team lädt ein…

Die beiden Betreuer unnseres Grünabfallplatzes, Herr Hans Bickel und Herr Armin Hofmann, haben sich für die Besucher unseres Grüngutplatzes wieder etwas Besonderes ausgedacht. Am kommenden Samstag, den 02. Juli 2022, werden ab 11:00 Uhr, Grillbratwürste und Kaltgetränke gereicht ( kleine Spende willkommen…).

Schauen Sie gerne vorbei, das Grünplatz-Team würde sich sehr freuen Sie an diesem Tag begrüßen zu dürfen.

Autofreies Eistal am 03. Oktober

Damit die Ausrichter der in diesem Jahr wieder stattfindenden Veranstaltung „Autofreies Eistal“ für den 03. Oktober planen können, teilen Sie mir doch bitte mit, wer sich in diesem Jahr in unserer Ortsgemeinde mit einem Stand oder einer Aktion beteiligen möchte ( Bernd.Findt@myquix.de )Dies wäre wichtig, damit die VG Eisenberg in deren Hände die Federführung liegt, frühzeitig über die neuesten Verfahrensrichtlinien informieren kann.

Seniorenausflug findet wieder statt !

Nach zweijähriger Corona-Pause wollen wir es wieder wagen, mit unseren Seniorinnen und Senioren den gemeindlichen Ausflug mit dem „Meisterbus“ zu unternehmen. Termin: Mittwoch, der 24. August 2022, 09:30 bis ca. 17:00 Uhr.

Geplant ist eine geführte Besichtigung der Burg Berwartstein, ehemalige Heimstatt des berühmten Ritters Hans Trapp, mit anschließendem Mittagessen auf der Burgterrasse. Nachmittags steht der Besuch des Bad Dürkheimer Kurparks auf dem Programm.

In einer der nächsten Ausgaben des Amtsblattes werden die bekannten Anmeldebögen ausgedruckt, die Sie mir dann wieder ausgefüllt zukommen lassen können. Ich hoffe, Sie wieder recht zahlreich zu unserem diesjährigen Seniorenausflug begrüßen zu dürfen.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

13.06.2022

Dorfflohmarkt

Es ist nun schon Tradition, dass wir in unserem Dorf zum zwölften Mal den original Dorfflohmarkt durchführen. Einwohnerinnen und Einwohner bieten Gegenstände an, an denen ihr Herz nicht mehr so hängt und von denen sie sich lösen können. Die Ware wird zum Teil zentral oder in oder auf ihrem Anwesen, ihrer Garage, am Straßenrand angeboten.

Sie, als unsere Besucher, lernen bei einem Rundgang durch unser Dorf auch dessen Schönheit und interessanten Seiten kennen. Sie erhalten einen Eindruck und können sich dabei Besonderheiten als Erinnerung und Bereicherung mitnehmen. Auch unsere Gastronomie freut sich auf Ihren Besuch und bietet Ihnen, wenn Sie vom Rundgang eine Stärkung brauchen, kulinarische Köstlichkeiten an.

Die Verkaufsstellen haben einen Ortsplan, damit Sie die Verkaufsstellen finden können, zusätzlich werden Hinweise an den Durchfahrtsstraßen angebracht, die Sie auf die Marktstellen hinweisen.

Wir wünschen Ihnen schöne interessante Stunden in unserem Dorf im Grünen.

Im Namen aller Mitwirkenden
Bernd Findt
(Ortsbürgermeister)

Ebertsheim – Anbieter in folgenden Straßen:

  • Hauptstraße
  • Mertesheimer Straße
  • Neugasse
  • Gartenstraße
  • Wassergasse
  • Turnstraße
  • Eisenberger Straße
  • Ortsteil Rodenbach: Bergstraße
27.05.2022

Der Ortsbürgermeister informiert

Anlage eines „Barfußpfades“ an der Kneipp-Anlage

Nach einer über zweijährigen „Corona-Zwangspause“ , ist unser beliebtes „A-Team“, endlich wieder im Einsatz. Mit viel Elan und bei sonnigem Wetter, wurde am Dr. Reiner-Straßburg-Weg, in Höhe des naturnahen Kneipp-Wassertretbeckens, mit der Umsetzung eines Barfußpfades begonnen. Unterstützt wurde das Seniorenteam von unserem Gemeindebediensteten, Herrn Petru Farchescu, der die erforderlichen Baggerarbeiten durchführte. In den nächsten Tagen werden die Rundbalken zur Abgrenzung und Befestigung des Weges in den Boden eingelassen und die Zwischenräume abschließend mit naturnahem Material aufgefüllt. Die Begehung dieses Pfades ist für alle Bevölkerungsaltersgruppen geeignet und fördert sowohl die Durchblutung sowie die Koordinationsfähigkeit der Barfußgeher.

Der Barfußpfad bildet nach seiner Fertigstellung einen gelungenen runden Abschluss in Verbindung mit der naturnahen Wassertretanlage im Eisbach und dem Kneipp-Armbecken.

Da es auf Grund der coronabedingten Einschränkungen im letzten Jahr nicht möglich war die neue Wassertretanlage gebührend einzuweihen, wollen wir dies nach der Fertigstellung des Barfußpfades im Sommer natürlich noch nachholen. Ich lade Sie schon jetzt herzlich dazu ein!

Die gesamte Anlage passt sehr gut an das Eisbachufer und bildet ein weiteres Schmuckstück in unserer lebens- und liebenswerten Ortsgemeinde.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

Unser A-Team bei den Auftaktarbeiten zur Anlage eines Barfußpfades

v. l. n. r.: Bernd Kühl, Ernst-Otto Neumeister, Petru Farchescu, Lothar Geißler und Rainer Schäfer

zurück zur Übersicht