Ebertsheim Westansicht

Archiv

17.01.2024

Rückblick Neujahrsempfang

Gut 200 interessierte Besucherinnen und Besucher konnte Ortsbürgermeister Bernd Findt zum diesjährigen Neujahrsempfang am 14. Januar begrüßen. Einen besonderer Willkommensgruß galt dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Leiningerland, Herrn Frank Rüttger, der seit Beginn seiner Amtszeit im Jahre 2018, bei jedem Ebertsheimer Neujahrsempfang zu Gast war.

Nach einem sehenswerten filmischen Begrüßungsvorspann, gedreht von Herrn Robert Schwarz aus Rodenbach, hatten die „Singenden Althandballer“ aus Asselheim ihren Auftritt mit drei Liedern. Zum Abschluss sangen sie gekonnt und anrührend das „Ebertsheimer Lied“ unter der Chorleitung von Hans Bickel.

Im Anschluss hielt Ortsbürgermeister Findt einen Rückblick auf das Jahr 2023, indem er die Themen Glasfaserausbau und Sanierung der Eisbachbrücke, näher beleuchtete.

Nach dem Rückblick mit einigen launigen „Kurznachrichten“, kamen die beiden Betreuer der Kinder- und Jugendfeuerwehr, das Ehepaar Simone und Benjamin Sprenger, zu Wort. Eingerahmt von zwanzig anwesenden Kindern und Jugendlichen, erläuterten sie in einem interessanten Vortrag das Konzept und die Arbeit der Jugendfeuerwehr. Unter großem Applaus erhielten danach alle Jugendlichen ihr erstes Feuerwehrabzeichen, dass sie nach zuvor bestandener Prüfung, feierlich vom Ehepaar Sprenger verliehen bekamen.

Verbandsbürgermeister Rüttger kam nun zu seinem Grußwort in dem er auf die aktuelle Weltlage, die bevorstehenden Kommunalwahlen und auf die Bedeutung des Ehrenamtes einging.

Danach erläuterte Ortsbürgermeister Findt im zweiten Teil seiner Rede die geplanten Projekte im Jahr 2024 und für die darauf folgenden Jahre. Hier ging er intensiv auf einen unumgänglichen Neubau der Kindertagesstätte und auf die Finanzlage der Ortsgemeinde ein.

Zum Abschluss erfolgten noch zwei Ehrungen. Die Ehrenurkunde der Ortsgemeinde erhielt Herr Thomas Kullmann für seinen über dreißig Jahre dauernde Tätigkeit als Nikolaus beim Ebertsheimer Weihnachtsmarkt und seinen langjährigen Einsatz für das Ebertsheimer Jugendcafe.

Die zweite Ehrenurkunde erhielt das Ehepaar Sprenger für ihre besonderen Leistungen im Bereich der Jugendfeuerwehr.

Nach eineinhalb Stunden war der offizielle Teil beendet und es erfolgte ein reger Gedankenaustausch bei den traditionellen EbRo’s und mit Secco vom Weingut Diemer.

Ich bedanke mich bei allen Ebertsheimer Bürgerinnen und Bürgern sowie bei all unseren Gästen und Mitwirkenden für die wieder zahlreiche Teilnahme am diesjährigen Neujahrsempfang.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

15.12.2023

Neubau einer Kindertagesstätte

Der Ortsgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung am 13.12.2023 einstimmig beschlossen, den Neubau einer Kindertagesstätte in Angriff zu nehmen.

Mit der Einführung des neuen Kindertagesstättengesetzes im Jahre 2021, sind die räumlichen Anforderungen in unserer Kita in der Neugasse bei weitem nicht mehr gegeben. Es fehlt ein kompletter Gruppenraum, zwei Neben- bzw. Schlafräume, sowie ein Rückzugsraum für das Kita-Personal. Neben diesen Mindestvoraussetzungen fehlen dringend benötigte sanitäre Anlagen für die Kinder und auch für das Kita-Personal.

Das neue Kindertagesstättengesetz schreibt uns vor, dass jedes Kind ab Vollendung des zweiten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf eine durchgängige Betreuung von sieben Stunden hat, bei dem zudem ein bedarfsgerechtes Mittagessen anzubieten ist.

Nach der gültigen Betriebserlaubnis können in Ebertsheim 68 Kinder und in Mertesheim 17 Kinder betreut werden. Bereits jetzt kann der Rechtsanspruch für eine durchgängige siebenstündige Betreuung für 18 Kinder nicht umgesetzt werden!

Nach den vorliegenden Anmeldezahlen haben bis Ende des Kindergartenjahres 2023/24, 88 Kinder einen Rechtsanspruch auf eine durchgängige Betreuung mit Mittagessen. In 2024/25 werden aller Voraussicht nach genauso viele Plätze benötigt. Bereits heute liegen schon 11 Anmeldungen für das neue Kita-Jahr vor.

Bedingt durch unsere gute Infrastruktur ( Grundschule im Ort, Bahnanbindung, im Vergleich zum restlichen VG-Gebiet günstige Bauplatzpreise ), und wegen der gerade stattfindenden sowie der kommenden geplanten Bauprojekte, wird sich an diesen hohen Belegungszahlen in den folgenden Jahren nichts wesentliches ändern. Zur Zeit werden in der Kerzenheimer/Eisenberger Straße drei Wohnblöcke gebaut. Am Ende werden dort 15 bis 20 neue Wohnungen entstehen.

Im Ortsteil Rodenbach wird im Moment ein Bebauungsplan auf der Fläche des alten Hofgutes erstellt. Der Investor plant dort 12 bis 15 Reihen- und Doppelhäuser zu errichten. Außerdem wird die Ortsgemeinde Ebertsheim, nach Mitteilung der Kreisverwaltung, im Rahmen der Erstellung des neuen Flächennutzungsplanes knapp zwei Hektar an Fläche für ein neues Baugebiet zugesprochen. Der Flächenanteil wurde nach Bewertung der guten Infrastruktur auf diese Größe nach oben korrigiert.

Dies alles sind für die demografische Entwicklung unserer Ortsgemeinde durchaus erfreuliche Aussichten. Gleichzeitig werden wir aber in die Verantwortung genommen, frühzeitig auf diese Entwicklungen zu reagieren um dem Rechtsanspruch aus dem neuen Kita-Gesetz gerecht zu werden. Denn im Moment können wir diese rechtlichen Vorgaben schon nicht mehr erfüllen!

Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie die die Ortsgemeinde bei der Freien Architektin Ines Tisch in Auftrag gegeben hatte, wurde bei einer Präsentation im Gemeinderat deutlich aufgezeigt, dass ein weiterer Aus- oder Umbau der alten Kita in der Neugasse, nicht zu realisieren ist.

Als neuer Kita-Standort könnte ein Teil des alten Sportplatzes gegenüber der Feuerwehr in Frage kommen. Die Verwaltung wurde im Rahmen der Beschlussfassung beauftragt, diesen Standort in baurechtlicher und baufachlicher Hinsicht zu überprüfen.

Mit diesem Grundsatzbeschluss beginnt wohl ein langer Weg durch die Bewilligungsinstanzen, der viel Durchhaltevermögen verlangen wird. Um die Zukunft und das Wohlergehen unserer Kleinsten zu sichern ist dies die einzig richtige Entscheidung.

Neujahrsempfang der Ortsgemeinde

Die Ortsgemeinde Ebertsheim lädt recht herzlich zum Neujahrsempfang in die Schulturnhalle am

Sonntag, den 14. Januar 2024, Beginn: 11:00 Uhr,

ein.

Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und informieren Sie sich über die neuesten Entwicklungen in unserer liebens- und lebenswerten Ortsgemeinde.

Im Anschluss der Rede bietet sich die Gelegenheit zu einem guten Gespräch bei einem Glas Secco und den beliebten „EbRo’s“.

Merken Sie sich bereits jetzt den Termin vor und schauen Sie unbedingt vorbei.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

trotz der vielen beunruhigenden Nachrichten über Kriege, Krisen und Katastrophen, sollten wir die Hoffnung auf eine Besserung der aktuellen Zustände nicht aufgeben. Bei dieser Gelegenheit möchte ich Ihnen ein Zitat des Philosophen Karl Popper gerne zur Kenntnis geben:

Es gibt keine vernünftige Alternative zum Optimismus“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen, auch im Namen der Beigeordneten und des Gemeinderates, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

03.12.2023

Rückblick Weihnachtsmarkt

Bereits zum 32. Mal wurde der Ebertsheimer Weihnachtsmarkt im historischen Ortskern durchgeführt. In diesem Jahr erstmals mit dem „neuen“ Nikolaus, Herrn Werner Westermann.

Nachdem Herr Thomas Kullmann nach 30 Jahren dieses Amt abgegeben hatte, erklärte sich unser Gästeführer Werner Westermann spontan bereit, diese schöne Tätigkeit zu übernehmen. Herzlichen Dank hierfür!

In diesem Jahr waren alle Holzbuden bereits frühzeitig vergeben. Es herrschte wieder reger Andrang an den gut bestückten Verkaufs- und Essensständen. Bei der breiten Angebotspalette konnte jeder nach seinem Geschmack etwas finden. Das Wetter spielte ebenfalls mit, so dass sich der Besuch zur beginnenden Adventszeit auf dem kleinen aber feinen Ebertsheimer Weihnachtsmarkt auf jeden Fall gelohnt hat.

Ein Dank ergeht an die Helfer beim Aufbau der Holzbuden sowie an die Marktbeschicker, ohne deren Einsatz und Mitwirkung eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre. Ebenfalls ergeht ein herzliches Dankeschön an die Besucher, die trotz vielfältiger umliegender Konkurrenz unserem Weihnachtsmarkt die Treue gehalten haben.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

Es grüßt der „neue Nikolaus“, Herr Werner Westermann

25.11.2023

Weihnachtsmarkt 2023 am Samstag, den 02.12.2023

Die Ortsgemeinde Ebertsheim hofft auch in diesem Jahr auf einen regen Besuch unseres beliebten und attraktiven Weihnachtsmarktes im historischen Ortskern.

Ein reichhaltiges Angebot von Speisen und Getränken wie zum Beispiel Flammlachs, Crepes, Kartoffelpuffer , gebrannte Mandeln sowie Glühwein und Feuerzangenbowle, erwartet sie an diesem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt, der bereits zum 32. Mal stattfindet.

Im Angebot sind auch selbstgebastelte weihnachtliche Dekorationsgegenstände und selbstgebackene Plätzchen.

Es sei besonders darauf hingewiesen, dass am Stand der Jugendfeuerwehr auch selbstgefertigte Adventskränze angeboten werden. Wer noch keinen zu Hause hat, sollte die Gelegenheit wahrnehmen und einen Adventskranz bei unserer Jugendfeuerwehr erwerben.

Es wäre schön, wenn ich Sie zu unserem traditionellen Weihnachtsmarkt am Samstag begrüßen dürfte.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

19.11.2023

Rückblicke: Volkstrauertag, St. Martinsumzug, Karnevalseröffnung

Volkstrauertag

Nach dem ökumenischen Friedensgottesdienst in der katholischen Kirche St. Barbara in Rodenbach,fanden im Anschluss die Kranzniederlegungen für die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege, an den Ehrenmalen auf den Friedhöfen in Rodenbach und Ebertsheim statt.

Ein herzliches Dankeschön geht hierbei an Frau Michaela Stuppy für das Trompetensolo: „Der gute Kamerad“, sowie an Herrn Battistutta für den Vortrag des VDK.

Die Friedensarbeit des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge bleibt eine wichtige und unterstützenswerte Angelegenheit in unserer Zeit.

Da der Volksbund keine staatliche Institution sondern ein eingetragener Verein ist, ist er auf Spenden angewiesen um seine Friedensprojekte umsetzen zu können. Da wegen mangelnder Freiwilliger keine Haussammlungen mehr durchgeführt werden, können Sie aber trotzdem jederzeit eine Spende an den

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Sparkasse Vorderpfalz,

IBAN: DE65 5455 0010 0380 0449 33,

per Überweisung leisten.

Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Spende die sinnvolle Friedensarbeit des VDK.

Kita 3 L

Sehr gut besucht war der diesjährige Sankt Martinsumzug am 10.11.2023. Trotz einsetzendem Regen war die Darbietung der Geschichte des Heiligen St. Martin im Hof der Kita und der anschließende Umzug ein sehr schönes Erlebnis für alle Kinder und deren Eltern und Großeltern.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an das gesamte Erzieherinnenteam der Kita 3 L mit ihrer Leiterin Frau Amodeo, die für die Organisation und Durchführung verantwortlich zeichneten. Ein Dank geht auch an unsere beiden Gemeindebediensteten Herrn Kauth und Herrn Farchescu, für die Aufstellung der Holzbuden sowie an unsere freiwillige Feuerwehr, die wieder für eine sichere Streckenbegleitung sorgte.

Karnevalssaison eröffnet

Am 11.11., pünktlich um 11:11 Uhr, übergab Ortsbürgermeister Bernd Findt den Rathausschlüssel an die Narren des TSV. Das Wohl und Wehe der Ortsgemeinde liegt jetzt bis zum Ende der Fassnachtssaison in den Händen der Karnevalsabteilung. Wir drücken dem TSV die Daumen, dass die geplanten Veranstaltungen wieder gut besucht und erfolgreich über die Bühne gehen.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

12.11.2023

Volkstrauertag / Schließung Grünabfallplatz

Friedensgottesdienst am Volkstrauertag am Sonntag, den 19.11.2023

Der Ökumenische Friedensgottesdienst zum Volkstrauertag findet in diesem Jahr in der katholischen Kirche St. Barbara im Ortsteil Rodenbach statt.

Der Gottesdienst beginnt um 10:15 Uhr.

Die Kranzniederlegungen der Ortsgemeinde und der Vereine, mit Totengedenken für die Gefallenen der beiden Weltkriege, erfolgen nach dem Gottesdienst gegen 11:15 Uhr zuerst auf dem Friedhof in Rodenbach, danach etwa gegen 11:45 Uhr, auf dem Friedhof in Ebertsheim.

Grünabfallplatz schließt

Der Grünabfallplatz der Ortsgemeinde schließt in diesem Jahr am

Samstag, den 25. November 2023.

Letztmalig kann an diesem Tag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr, das Grüngut dort abgegeben werden.

Die Wiedereröffnung im Frühjahr 2024 erfolgt je nach Witterungslage etwa Anfang März. Es wird rechtzeitig im Amtsblatt darauf hingewiesen.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

15.10.2023

Beschädigungen am Sandsteinbrunnen

In der letzten Woche wurde die Brunnenanlage am Wilhelm-Ziegler-Platz abgeschaltet und „winterfest“ gemacht. Hierbei stellten die Gemeindemitarbeiter fest, dass zwei Sandsteinplatten an der Brunnenmauer sowie das Sicherheitsgitter im Brunnen erhebliche Beschädigungen aufweisen. Im Brunnen selbst befanden sich mehrere größere Kalksandsteine. Diese Sachbeschädigungen wurden mutwillig durchgeführt. Nach mehreren Hinweisen sollen dort spielende Kinder dafür verantwortlich sein. Ich möchte die Eltern deren Kinder dort öfter zum Spielen vor Ort sind darum bitten, ihre Kinder entsprechend aufzuklären und zu sensibilisieren, dass sich solche mutwilligen Aktionen nicht gehören und auch verboten sind. So etwas schadet der Dorfgemeinschaft allgemein, da die Reparaturkosten nicht unerheblich sind. Wir sollten alle ein Auge darauf haben, dass die schön gestaltete Anlage auch weiterhin ein Blickfang in unserer Ortsmitte bleiben wird.

Sachstand Glasfaserausbau

Die Firma Mawacon teilt der Ortsgemeinde über ihr Support-Team mit, dass die Fertigstellung der Hauptleitung ( Backbone ), zwischen Eisenberg und Ebertsheim wegen fehlender Genehmigungen und aktueller Lieferschwierigkeiten beim Material, noch etwas auf sich warten lassen. Aus diesen Gründen rechnen die Firmenverantwortlichen erst gegen Ende des Jahres mit den ersten Aufschaltungen für die Kunden.

08.10.2023

Vortreffen Weihnachtsmarkt 2023

Das Vortreffen der Teilnehmer am diesjährigen Weihnachtsmarkt findet am

Dienstag, den 17. Oktober 2023, 19:00 Uhr, im Rathaus statt.

Der traditionelle Ebertsheimer Weihnachtsmarkt findet, wie immer, am Samstag vor dem ersten Advent statt. In diesem Jahr also am Samstag, den 02. Dezember 2023.

Ich lade alle Vereinsvertreter und private Anbieter zu diesem Termin recht herzlich ein. An diesem Abend wollen wir die einzelnen Weihnachtsbuden vergeben sowie deren Aufstellung planen. Es erfolgt auch eine Absprache über die verschiedenen Speisen und Getränke, die an der Veranstaltung zum Verzehr angeboten werden.

Bitte nehmen Sie diesen Termin wahr, damit die Ortsgemeinde planungssicher und zur allgemeinen Zufriedenheit vorgehen kann.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

25.08.2023

Ewertzummer Kerb 2023

Die „Ewertzummer Kerb is do, was sin die Leit so froh“, heißt es wieder am zweiten Wochenende im September von Freitag, den 08.09.2023 – Montag, den 11.09.2023.

Los geht es am Freitag mit dem traditionellen Schlachtfest um 11:00 Uhr beim TSV Ebertsheim.

Um 18:00 Uhr ist Einlass beim „Huppes im Hof“, in der Hauptstraße. Die Gruppe „Gons and the Guns“ spielt ab 20:00 Uhr wieder groß auf und sorgt für einen stimmungsvollen Abend im Hof.

Die Ewwertzummer Kerweborsch und Kerwemääd sowie der Turn und Sportverein Ebertsheim sorgen wie immer für ein attraktives Angebot über die Kerwefeiertage.

Die einzelnen Programmpunkte entnehmen Sie aus den nachfolgenden Veröffentlichungen.

Die Kerweborsch/määd sind auch wieder zum „Spendensammeln“ unterwegs. Am Montag, den 04.09.2023 im „Oberdorf“ sowie am Dienstag und Mittwoch, dem 05./06.09.2023 im „Unterdorf“.

Bitte unterstützen Sie unsere Kerweborsch/määd bereits an diesen Tagen am besten mit einer Geldspende, da auf Grund der bestehenden Auflagen auch in diesem Jahr kein Kerweumzug stattfindet und deshalb auch kein Ausschank beim Umzug durchgeführt wird.

Die Ortsgemeinde Ebertsheim wünscht allen Einwohnerinnen und Einwohnern sowie allen Gästen aus nah und fern, eine schöne Kerwezeit bei hoffentlich schönem Wetter.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

20.08.2023

Bauarbeiten Eisbachbrücke / Seniorenausflug zur BUGA

Seit Donnerstag letzter Woche ist die Eisbachbrücke in der Hauptstraße wieder befahrbar. Die Beton- und Stahlarbeiten am Brückenunterbau wurden durch die Firma Entec fertiggestellt. Die Arbeiten verzögerten sich um vier Wochen, da auf Grund der starken Regenfälle in den letzten beiden Monaten die Arbeitsplattform unterhalb der Brücke ständig überflutet war.

Die Bauabnahme wurde durch den Tiefbauingeneur der Bauabteilung der VG Leiningerland, Herrn Tomschin, am Mittwoch , den 16.08.2023, zusammen mit den Mitarbeitern des Planungsbüros SBS aus Bad Dürkheim, ohne Beanstandungen durchgeführt.

Die Sandsteine der Brückenbrüstung wurden neu ausgefugt, gereinigt und abgestrahlt.

Die Kosten dieser unumgänglichen Instandsetzungsmaßnahme blieben mit knapp 80 000.- Euro deutlich unter den anfangs geschätzten 250 000.- Euro, da man auf Anraten der beauftragten Bauingeneure das zulässige Gesamtgewicht der durchfahrenden Fahrzeuge auf 7,5 Tonnen begrenzt und zudem nur eine einspurige Verkehrsführung im Brückenbereich zulässig ist. Aus diesen Gründen konnte auf eine Generalsanierung, beziehungsweise Abriss, des Unter- und Oberbaues verzichtet werden.

Die seitliche Absperrungsbegrenzung bleibt zunächst so lange bestehen, bis die Fahrbahnverengung im Bereich der Brücke mit Randsteinen befestigt sein wird. Weiterhin wird auch noch die restliche Sandsteinbrüstung bis zum Konrad-Stiefenhöfer-Haus neu ausgefugt und abgestrahlt.

Eine kleine Sandsteinmauer von der Brücke bis zum Eingang des Bachweges wird, wie bereits angekündigt, ebenfalls noch in diesem Jahr erstellt werden.

Die Ingeneure bei der Bauabnahme

Seniorenausflug zur Bundesgartenschau am Donnerstag,

den 31. August 2023

An dieser Stelle möchte ich noch einmal an die Abfahrt zum diesjährigen Seniorenausflug zur Bundesgartenschau nach Mannheim erinnern:

Abfahrt ab 09:30 Uhr. Zunächst hält der Bus in der Wassergasse/Ecke Hauptstraße, danach an der Bushaltestelle am Friedhof Ebertsheim und abschließend steigen die Rodenbacher an der Bushaltestelle in Rodenbach zu. Die Zusteigemöglichkeit ist frei wählbar.

Die Rückfahrt erfolgt um 16:00 Uhr.

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister

zurück zur Übersicht