Historische Begehung unserer Sandsteinbr├╝che am 18. April 2015

Auf große Resonanz und Interesse traf unsere Führung durch die Ebertsheimer Sandsteinbrüche im Rahmen der Veranstaltungen zum 1250-jährigen Ortsjubiläum. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Frühlingstemperaturen nahmen über 150 Personen an der Führung teil. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Herren Dr. Krezdorn und Ref für den theoretischen und an Herrn Steinbildhauermeister Weygand für den fachpraktischen Teil im Steinbruch. Man hat an diesem Tag gesehen wie schön unsere Natur in Verbindung mit den alten Steinbrüchen quasi direkt vor unserer Haustür ist. Auch hier noch einmal ein Dank an die Mitglieder des Natur- und Vogelschutzvereines und unsere beiden Gemeindeangestellten, Jakob Kauth und Walter Wilding, für das Freischneiden und Freischieben der Flächen vor den Steinwänden. Vielleicht gelingt es uns im nächsten Jahr den 1. Steinbruch wieder frei zu schneiden und begehbar zu machen. Dieser Steinbruch gilt in seiner Anlage, ähnlich einer Arena, als der schönste Steinbruch im Grubengebiet.

Alles in allem war dies ein sehr schöner, gelungener und interessanter Tag, der bei EbRo's und kühlen Getränken, direkt im Herzen des 3. Steinbruches, einen geselligen Abschluss fand.

 

Ihr

Bernd Findt, Ortsbürgermeister