Seniorenfahrt / Illegale Abfallentsorgung

Seniorenausflug mit Rheinschifffahrt am 18. August 2016

Ich darf an dieser Stelle noch einmal an den diesjährigen Seniorenausflug am nächsten Donnerstag, den 18.August 2016, erinnern. Wer sich noch nicht angemeldet hat, kann dies gerne auch telefonisch unter der Rufnummer: 06359 / 2412, bei mir nachholen. Abfahrt ist um 09:00 Uhr an den Bushaltestellen in Rodenbach, am Friedhof Ebertsheim und in der Wassergasse. Geben Sie sich einen Ruck und melden sich für diese schöne Fahrt an. Wir fahren zunächst mit dem Bus nach Bingen. Dort erwartet uns ein Schiff das uns an der Loreley vorbei bis nach St. Goarshausen bringt. Anschließend werden wir das Mittagessen einnehmen. Auf der Rückfahrt erfolgt ein Halt zum Kaffeetrinken in Rüdesheim, wo auch die Möglichkeit besteht, das Niederwalddenkmal zu besuchen. Gegen 18:00 Uhr erfolgt die Heimfahrt. Liebe Seniorinnen und Senioren, nutzen Sie das Angebot der Ortsgemeinde und fahren Sie mit! Es wird mit Sicherheit wieder ein schöner Ausflug der Ihnen in guter Erinnerung bleiben wird.
Erneut Bauschutt im Grubengebiet illegal entsorgt!!

Erneut wurden im Grubengebiet etwa drei Kubikmeter Bauschutt illegal entsorgt. Neben dem  Wirtschaftsweg am Eingang zum dritten Steinbruch wurden zum wiederholten Male die Hinterlassenschaften eines Abrisses oder von Renovierungsarbeiten abgekippt, die wieder von der Ortsgemeinde beseitigt werden müssen. Dieses Verhalten von rücksichtslosen Umweltfrevlern ist nicht nachzuvollziehen. Eine Abgabe bei einem Wertstoffhof ist in den meisten Fällen kostenfrei oder gegen eine geringe Gebühr immer möglich. Was solche Zeitgenossen bei diesen gegen die Umwelt und somit gegen die Allgemeinheit gerichteten Aktionen denken, ist nicht nachzuvollziehen! Der Dreckhaufen wurde am letzten Donnerstag, den 04. August, entdeckt und gemeldet. Wer in diesem Zusammenhang eine Beobachtung gemacht hat, möchte sich bitte bei mir melden ( 06359 / 2412 ). Hinweis: Im Bauschutt befanden sich gelbfarbene Glasbausteine und hellroter Kunststoffbodenbelag.
Bernd Findt, Ortsbürgermeister